Surf n Turf mit grünem Spargel und Zitronen-Rosmarin-Aioli

Grillen mit Südstaaten-Flair! Heute kommt bei uns Surf & Turf mit grünem Spargel und Zitronen-Rosmarin Aioli auf den Teller.

Dieses Rezept entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Hofmetzgerei Waldinger und enthält gesponserte Inhalte.

Zutaten für ca. 2 Personen:

300 g Rinderfilet von der Hofmetzgerei Waldinger
150 g große Garnelen
400 g grünen Spargel
3 EL Sojasoße
1 guten Schuss Weißwein
1 Zitrone
4 Zweige Rosmarin
3 Knoblauchzehen
1 kleine getrocknete Chili
2 Eigelb
100 ml Sonnenblumenöl
50 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung:

Zitronen-Rosmarin-Aioli:
1. Eigelb mit etwas Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend unter ständigem Rühren (am besten in einem Mixer oder mit einem Stabmixer) das Sonnenblumen- und Olivenöl nach und nach dazugeben.
2. Zwei Knoblauchzehen, drei Zweige Rosmarin und ½ gepresste Zitrone zu der Mayonnaise in den Mixer geben und alles gut miteinander vermengen.
Surf n Turf:
1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
2. Spargel und Garnelen scharf darin anbraten
3. Mit Sojasoße, ½ gepressten Zitrone und Weißwein ablöschen
4. Eine Knoblauchzehe, einen Zweig Rosmarin und eine getrocknete Chili dazugeben und den Sud bei geringer Hitze einköcheln lassen, bis er vollständig eingezogen ist
5. Währenddessen das Rinderfilet ca. 2-3 Minuten von allen Seiten auf den heißen Grillrost legen. Anschließend entweder ca. 10 Minuten bei 80°-100° in den Ofen oder (falls vorhanden) auf einen höher gelegten Grillrost bei indirekter Hitze bis zur gewünschten Garstufe ruhen lassen.
6. Abschließend das Garnelen-Spargel-Gemüse, das Rinderfilet und die Zitronen-Rosmarin-Aioli auf einen Teller anrichten und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s